Gebäudebestand gasfrei machen – Untersuchung der technischen Möglichkeiten im Auftrag der Energieplanung der Stadt Wien

Im Lichte der von Wien verfolgten Dekarbonisierung des Energiesystems gibt es zahlreiche Herausforderungen zu meistern. Im Gebäudesektor geht es etwa darum, die Wärmeversorgung aus ihrer teilweisen Abhängigkeit von Gas zu lösen. Im Neubaubereich spielen Versorgungstechnologien mit Gasverbrennung im Gebäude kaum mehr eine Rolle. Die große Herausforderung besteht darin, den gasversorgten Gebäudebestand mit geeigneten Maßnahmen auf nachhaltige Systeme umzurüsten.

Continue reading “Gebäudebestand gasfrei machen – Untersuchung der technischen Möglichkeiten im Auftrag der Energieplanung der Stadt Wien”

REPLACE Newsletter #1

REPLACE Newsletter

Das Projekt REPLACE macht sich seit Winter 2019 für die Wärmewende stark – weg von fossilen Energieträgern und hin zu klimafreundlichem Heizen und Kühlen.

Im aktuellen Newsletter erfahren Sie mehr zu den folgenden Themen:

●      Geldbeutel, Energie und die Umwelt schonen – die Idee hinter REPLACE
●      Kommende Austauschaktionen vorbereiten – ein kurzer Rückblick auf 2020
●      REPLACE-Regionen – wo Aktionen stattfinden
●      Lokale Arbeitsgruppen – Experten passen REPLACE-Aktivitäten an europäische Regionen an
●      Rahmenbedingungen für nachhaltiges Heizen und Kühlen – REPLACE Berichte
●      Ausblick 2021 & 2022: Austauschaktionen in den Zielregionen & Online-Werkzeuge

Den Newsletter können Sie hier öffnen.

Wärmegipfel im Oberland – Impulse für Handwerk, Politik und Verbände

Im Oberland werden 44 Prozent der Energie für den Bereich Wärme verbraucht – neben Strom (25 Prozent) und Verkehr (31 Prozent) der bei Weitem größte Anteil. Und nur ein kleiner Teil davon, nämlich 10 Prozent, kommen aus erneuerbaren Energien. Beim Online-Wärmegipfel am 29.1.2021 ging es darum, welche Herausforderungen es auf dem Weg zu klimafreundlichem Heizen im Oberland gibt, wie Experten und Expertinnen (aus Heizungsbau, Kaminkehrer, Forst und Verbraucherzentrale) das Thema sowie effektive Hebel zur Verbesserung sehen, und mit welchen Aktivitäten Energiewende Oberland die Wärmewende in den nächsten zwei Jahren vorwärtsbringen will. Mit über 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus dem Oberland und darüber hinaus stieß der Wärmegipfel auf große Resonanz.  

Eine kurze Zusammenfassung des Gipfels können Sie hier nachlesen.

Oder werfen Sie einen Blick in die aufgezeichnete Veranstaltung:

REPLACE auf einen Blick – Video online

Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen, der wir heute gegenüberstehen. Dabei stammen 50% des Energieverbrauchs daher, wie wir Gebäude heizen und kühlen.

Erfahren Sie im Video, 

  • welche Herausforderungen es beim Anlagentausch gibt,
  • welche Mission REPLACE hat und in welchen Zielregionen es aktiv ist,
  • wie Ihnen das Projekt dabei hilft, nachhaltig zu Heizen und zu Kühlen,
  • und wie Sie, Ihre Region und das Klima von REPLACE profitieren können.

Untertitel können über “Settings” ausgewählt werden.

Bestandsaufnahme der Denkweisen und Bedürfnisse aller relevanten Akteure in den Zielregionen – Bericht D3.1

Wie nehmen Endverbraucher, Vermittler und Investoren erneuerbares Heizen und Kühlen wahr? Welche Informationsquellen nutzen sie? Und welche Barrieren, Herausforderungen und Bedürfnisse sehen sie in Bezug auf den Austausch ineffizienter durch nachhaltige Systeme? Hierzu wurden zahlreiche Interviews in allen Partnerregionen durchgeführt. Der entsprechende Bericht D3.1 gibt Einblicke in die Denkweisen und Bedürfnisse der Interessengruppen und bildet eine Grundlage für die REPLACE-Kampagnen.

Continue reading “Bestandsaufnahme der Denkweisen und Bedürfnisse aller relevanten Akteure in den Zielregionen – Bericht D3.1”

Bericht D4.1 veröffentlicht: Heizungs-Matrixen zeigen empfohlene Erneuerbaren-Heiztechnologien passend zu verschiedenen Gebäudetypen & -qualitäten

Die Heizungsmatrixen in Bericht D4.1 geben einen ersten Überblick, welches Heizsystem auf Basis erneuerbarer (nicht-fossiler) Energieträger oder Fernwärme für ein Gebäude am besten geeignet ist. Die dargestellten Matrixen wurden hinsichtlich baulicher und umwelttechnischer Gegebenheiten, Baustandards und Wirtschaftlichkeit regional angepasst. 

Continue reading “Bericht D4.1 veröffentlicht: Heizungs-Matrixen zeigen empfohlene Erneuerbaren-Heiztechnologien passend zu verschiedenen Gebäudetypen & -qualitäten”

3. REPLACE-Konsortialtreffen – Dank an den Beirat

Das dritte REPLACE-Konsortialtreffen fand am 9. und 10. Dezember 2020 statt. Geplant in Zagreb, traf sich das Konsortium erneut online und präsentierte und diskutierte die 2021 anlaufenden REPLACE-Produkte wie den Online-Heizungsrechner, praxisorientierte Handbücher für Verbraucher, Vermittler und Investoren sowie reale Best-Practice-Beispiele aus 9 Ländern. 

Continue reading “3. REPLACE-Konsortialtreffen – Dank an den Beirat”

Aus für Öl und Erdgas beim Heizen – aber wie? Ö1 Radio-Interview

In Österreich sollen bis 2035 nach Vorgabe der Bundesregierung alle Ölkessel in heimischen Haushalten gegen andere Heizsysteme getauscht werden. Gasheizungen sind ab 2025 im Neubau nicht mehr erlaubt.

Wie ist der Umstieg zu finanzieren und zu bewältigen – sozial verträglich und wirtschaftlich, angesichts gesunkener Preise für Erdöl und Erdgas? Darüber spricht Johann Kneihs mit dem Geschäftsführer der Österreichischen Energieagentur DI Peter Traupmann. Die Ö1 Radio-Sendung vom 17.11.2020 liegt sieben Tage zum Nachhören bereit.