Keeping the heat on in times of crisis – REPLACE Project – Final Conference – hybrid

Am 21. März 2023 findet in Brüssel und online ab 10.00 Uhr MEZ die Abschlusskonferenz des REPLACE-Projekts statt. Auf der Konferenz werden die Projektergebnisse einem internationalen Publikum vorgestellt und diskutiert, wie Heizen und Kühlen für europäische Verbraucher effizient, wirtschaftlich belastbar, sauber und klimafreundlich gestaltet werden kann und soll.

Agenda:

Wo:

BIP MEETING CENTER, Rue Royale 2-4, 1000 Brüssel, Belgien, UND online

Was zu erwarten ist:

Redner aus verschiedenen Ländern, Organisationen und von der Europäischen Kommission werden ihre Ansichten darüber austauschen, wie man nachhaltiges Heizen und Kühlen in Europa am besten fördern kann.
Zu den Rednern gehören ein Vertreter des Estnischen Ministerium für Wirtschaft und Kommunikation (früher politischer Assistent bei der Europäischen Kommission), des Verbands Bioenergy Europe, des Europäischen Wärmepumpenverbands, von Euro Heat & Power und Redner des REPLACE-Konsortiums, die die Ergebnisse der letzten Jahre vorstellen werden.

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich hier für die Veranstaltung in Brüssel oder hier für das online-Event an.

Über:

Die Hälfte des Energieverbrauchs in Europa wird zum Heizen oder Kühlen verwendet. Im Jahr 2019 waren jedoch 58 % der 105,7 Millionen in der EU-27 installierten Raumheizungen (d. h. mehr als 61 Millionen Geräte) ineffiziente Öl- und Gaskessel ohne Brennwerttechnik. Um die Klimaneutralität zu erreichen, ist die Dekarbonisierung der Raumheizung und -kühlung im Wohnungssektor daher unerlässlich.

Die REPLACE-Projektpartner freuen sich, Sie zur abschließenden Hybrid-Veranstaltung (live und virtuell) “Keeping the heat on in times of crisis – How to REPLACE inefficient fossil heating systems” einzuladen, um die wichtigsten Ergebnisse des Projekts zu präsentieren und die Rahmenbedingungen für den Austausch alter konventioneller fossiler Heizungssysteme gegen erneuerbare Systeme zu diskutieren.

Diese kostenlose Veranstaltung ist eine ausgezeichnete Gelegenheit, um zu erfahren, wie der Ausstieg aus fossilen Heizsystemen auf der europäischen Agenda vorangetrieben werden kann, und um mehr über moderne erneuerbare Technologien zu erfahren.

Ihr

REPLACE-Team


Förderung

Dieses Projekt wird unter Zuwendungsvereinbarung Nr. 847087 im Rahmen des Horizon 2020 Forschungs- und Innovationsprogramms der Europäischen Union finanziert.


Haftungsausschluss

Jede Kommunikationsmaßnahme im Zusammenhang mit der Aktion gibt ausschließlich die Meinung des Autors wieder. Die Europäische Union und ihre
Exekutivagentur für Innovation und Netze (INEA) sind nicht verantwortlich für die Verwendung der Informationen, die in den Kommunikationsaktivitäten enthalten sind.

Die Mitglieder des REPLACE-Konsortiums haften nicht für Schäden jeglicher Art, einschließlich, aber nicht beschränkt auf direkte, spezielle, indirekte oder
Folgeschäden, die sich aus der Nutzung dieser Materialien ergeben können.

2 Replies to “Keeping the heat on in times of crisis – REPLACE Project – Final Conference – hybrid”

Comments are closed.